Startleiste
 
 Ausbildung/Korrektur von Pferden 

Sie haben ein junges Pferd, das sie fachmännisch ausgebildet haben wollen? Egal ob zum Reiten, Fahren, Springen, Voltigieren, etc.

Oder Sie haben ein älteres Pferd, welches Sie einfahren oder korrigieren lassen möchten?
 
Wenn Ihr Pferd Probleme mit dem Maul, dem Rücken oder der Muskulatur hat und so mancher Tierarzt keinen Rat mehr hat, dann ist für ihr Pferd unter Umständen die Doppellongenarbeit genau das Richtige.

Jedes Pferd, egal für welchen Einsatzzweck, erfährt die Grundausbildung an der Doppellonge. Hier wird dem Pferd das ABC wie einem Grundschüler beigebracht. Es wird falsche Muskulatur abgebaut und später die richtige Muskulatur aufgebaut. Nach Abschluss der Grundausbildung erfolgt dann die Spezialisierung auf das Reiten, Fahren, Springen, etc.
Um Ihr Pferd einzufahren, wird es anfangs im Zweispänner mit einem erfahrenen Pferd zusammen eingespannt. Ihren Wünschen entsprechend folgt dann auch ein- oder mehrspänniges Fahren.

Pferdeausbildung
 
© webdesign-kerzorth gbr